Zurück zu den Therapieangeboten

Positional Release Technik

Diese ist eine osteopathische Mobilisationstechnik, in welcher der Körper in eine Position von maximaler neuromuskulärer Entspannung gebracht wird. Mit Hilfe von Bewegungstests und diagnostischen Schmerzpunkten findet der Therapeut die Position der größten Muskelentspannung für das jeweilige Gelenk. Der Patient wird passiv in diese Position gebracht, was zu einer Reduzierung überaktiver Propriozeptorentätigkeit und somit zur Schmerzlinderung führt.
Dies wird in der amerikanischen Osteopathie als Indirekte Methode bezeichnet,da das Gelenk von der Bewegungsbarriere weggeführt wird.
Eine direkte Methode bringt das Gelenk stattdessen in die Richtung der eingeschränkten Bewegungsbarriere um das Bewegungsmaß zu vergrößern.
Die Positional Release Technik ist eine der effektivsten und zugleich sanftesten Methoden zur Behandlung akuter und chronischer Schmerzen des Bewegungsapparates.



(Quelle: I.Wolf, PT)

Zurück zu den Therapieangeboten